Mużakowski Park

Der Muzakowski Park ist der gröβte englische Landschaftspark in Polen und Deutschland. Er wurde in der ersten Hälfte des XIX.  Jahrhunderts  von einem preuβischen Aristokraten, Fürst Hermann von Pückler-Muskau, gegründet. Der Park gehört zu den besten Leistungen der europäischen Gartenkunst. Seit 2004 gehört er zum UNESCO-Weltkulturerbe.

 

Der Mużakowski Park alias Park von Muskau, Muskauer Park oder Fürst-Pückler-Park liegt auf einer Fläche von 700 ha im Tal der Lausitzer Neisse im Gebiet des Landschaftsparks  “Łuk Mużakowa” in der Mitte des Geoparks  “Łuk Mużakowa”. Die touristisch faszinierendsten Orte befinden sich in der Nähe von Bad Muskau in Sachsen und Łęknica im Kreis Żary in der Woiwodschaft Lebus. Auf der deutschen Seite befindet sich derZentralteil des Parks mit den Residenzgebäuden und Gärten. Auf der polnischen Seite befindet sich dagegen der naturbelassene Park auf einer Fläche von ca. 500 ha. Die beiden Teile sind durch zwei Brücken verbunden, nämlich die Doppelbrücke und die Englische  Brücke.                                                                               

Der Parkentwurf ist gründlich durchdacht und verbindet Pflanzenelemente mit architektonischen Objekten.  Zu seinen interessantesten Sehenswürdigkeiten auf der polnischen Seite zählen  das Arboretum mit einer beeindruckenden Sammlung von Holzpflanzen und die Parks:  der äuβere, der innere und auf den Terrassen. Auf der deutschen Seite lohnt es sich den Schlosspark, den auf einer hohen Terrasse über dem Stausee und über der Ortschaft Bad Muskau liegenden Bergpark und den Kurpark mit einer Quellwassertrinkhalle zu besuchen.

Der Eintritt sowohl in den polnischen als auch in den deutschen Teil des Parks ist frei. Der Park ist Tag und Nacht zugänglich. Man kann ihn auch mit dem Fahrrad besichtigen. Auf dem Gebiet des Parks  darf man nicht mit Kraftfahrzeugen fahren, Lagerfeuer anzünden, die Parkgebäude und Vegetation zerstören. Aufgrund der Gefahr ist der Aufenthalt  im Park während heftiger Witterungen wie starken Winden oder Gewitter verboten.

Mehr Info: http://www.park-muzakowski.pl/

(Bearbeitung auf Grundlage der Information der offiziellen Webseite des Parks, Bilder: das Projekt  “Widzę kolorowo Lubuskie” innerhalb des Programms PO EWT Polska – Saksonia)