„Ujście Warty” Nationalpark

Der „Ujście Warty” (Warthemündung) Nationalpark ist ein äußerst wertvolles ornithologisches Gebiet mit einer Fläche von über 8.000 Hektar. Es besteht aus in Hinsicht auf die Natur einzigartigen Feuchtgebieten, ausgedehnten Wiesen und Weiden. Das Ganze bildet eines der wichtigsten Refugialgebiete der Wasser- und Sumpfvögel in Polen. Auf dem Gebiet des Nationalparks leben zurzeit über 270 Vogelgattungen, von denen fast 26 zu den seltenen und bedrohten Gattungen gehören.

Der Nationalpark wurde am 1. Juli 2001 gegründet und ist der jüngste Nationalpark in Polen. Durch den Park fließt der drittlängste Fluss Polens – Warta (die Warthe). Die Landschaft des Parks bilden hauptsächlich offene, durch ein dichtes Kanalnetz, Altwasser und Weidengestrüpp durchschnittene Wiesenlebensräume. Die durch die Mitte des Parks fließende Warthe teilt den Park in zwei Teile, den sog. Nordpolder und den Südteil, der innerhalb des Kostrzyn Speicherbeckens liegt. Dieses Gebiet blieb wegen seiner Unerreichbarkeit sehr lange praktisch unbewohnt. Erst in der zweiten Hälfte des XVIII. Jahrhunderts begannen hier Regel- und Meliorationsarbeiten im großen Maßstab. Die Warthemündung ist auch ein Gebiet mit einer außergewöhnlich interessanten Geschichte. Man kann hier u.a. Spuren der geheimnisvollen Templer- und Johanniterorden und zahlreiche Befestigungen finden, darunter auch die Überreste der mächtigen Gebäude der Kostrzyn Festung.

 

Durch seine landschaftlichen Vorzüge ist der Park ein Traumort für Naturliebhaber. Besonders gerne werden die Schwemmländer an der Warthe besucht, die auch Ornithologen anziehen. Es wird hier eine Reihe von landeskundlichen Ausflügen, sowohl Wanderungen als auch Fahrradausflüge, organisiert. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, eine einmalige Flora und seltene Vogelgattungen kennenzulernen, d.h. Rohrdommel, Seeadler, Krickente, Wiesenschnarcher, Schwarzschnabelschwan und schwarze Seeschwalbe.

Mehr Info:   http://www.pnujsciewarty.gov.pl/

Informationsquelle: die offizielle Webseite des Parks